Kostenloser Versand ab €50 Bestellwert!
Einkaufswagen 0

Warum unbedingt österreichisches Rindfleisch?

Wir könnten jetzt einige ganz kurze, einfache Antworten auf diese oft gestellte Frage geben. Zum Beispiel, weil österreichisches Rindfleisch mitunter das beste ist. Auch, weil wir wissen, welche nahezu rinder-paradiesische Lebensräume vorhanden sind und genutzt werden. Natürlich auch, weil wir ein österreichisches Unternehmen sind und unseren Rohstoff aus Österreich beziehen wollen. Aber das sind alles eher subjektive Gründe. Daher hier einige Fakten, die wiedergeben warum österreichisches Rindfleisch für Simple Jerky die erste Wahl ist:

  • Der durchschnittliche österreichische Landwirt hat nur 31,6 Kühe.
  • Insgesamt gibt es in Österreich rund 2 Millionen Kühe.
  • Nur 5% der Rinderfarmen haben mehr als 100 Kühe.
  • In Österreich gibt es 61 765 Rinderfarmen.
  • 60% der in Österreich genutzten landwirtschaftlichen Nutzfläche sind Weideflächen/Grasflächen.
  • 2/3 der 165 000 österreichischen Bauernhöfe befinden sich in den Alpen.
Und hier die beiden für uns wichtigsten Gründe:

  • Das österreichische Tierschutzgesetz gilt als das strengste EU-Gesetz.
  • Die Verwendung von Wachstumshormonen und Antibiotika als vorbeugende Maßnahme in Futtermitteln ist verboten.
    (Quelle: www.aac.or.at)
Die durchschnittliche Größe der Betriebe schließt Massentierhaltung weitestgehend aus.Im internationalen Vergleich zeigt sich die Rinderhaltung in Österreich kleinstrukturiert. Vorwiegend im Alpenraum basiert die Ernährung der Tiere auf Gras, Heu und Silage. Antibiotika und Kraftfutter sind verboten. Ausreichende Weideflächen bieten einen perfekten Lebensraum, der auch genutzt wird. Das alles ist für uns Grund genug, bei österreichischem Fleisch zu bleiben.


Älterer Post