Einkaufswagen 0

FAQs

Wie seid ihr auf die Idee gekommen, Beef Jerky zu machen?

Ganz einfach: wir sind beide Jerky Liebhaber und waren immer sehr verwöhnt mit handgemachtem, echtem US-amerikanischen Jerky von kleinen "butcher shops". Allerdings konnten wir kein gutes Jerky in Österreich finden, nur Fabriksmassenware, die genauso chemisch schmeckte wie sie roch. Irgendwann haben wir uns ein schönes Stück Fleisch geholt und unser eigenes Jerky im Heißluftbackrohr unserer Küche gemacht. Das war über Weihnachten 2013. Einige Wochen später, im Jänner 2014, kam der Gedanke, dass selbstgemachtes Jerky auch viele andere schätzen würden - Simple Jerky war geboren!

Stellt ihr Simple Jerky selbst her?

Bis jetzt machen wir alles selbst - sogar das Bekleben der Jerky-Säckchen! Über kurz oder lang müssen wir allerdings einen Betrieb finden, der unser Simple Jerky nach unseren Rezepten und nach unserer Philosophie für uns produziert. Sonst wird es bald Jerky-Engpässe geben und das will keiner ;)

Woher habt ihr die Rezepte?

Einige unserer Flavors sind absolute Eigenkreationen - Austrian Style ist z.B. dem guten, traditionellen Schweinsbraten oder einem Krustenbraten nachempfunden. Berlin Style Curry orientiert sich an der berühmten Currywurst. Hawaiian Teriyaki, Redneck BBQ und unser Smoky Original sind allerdings sehr typische Jerky Rezepturen wie man sie aus den USA kennt.

Woher kommt euer Fleisch?

Aus Österreich. Das wird sich auch nicht ändern. Noch genauer gesagt kommt unser Fleisch aus dem Salzburger Land und aus Oberösterreich.

Was ist euch beim Fleischeinkauf wichtig?

Abgesehen von der eigentlichen Fleischqualität sind uns noch andere Dinge beim Fleischkauf wichtig - kurze Transportwege und würdige Verfahren für die Tiere, die Rückverfolgbarkeit, hohe Qualitätskontrollen und - standards, und ein modernes Umweltmanagement von Seiten unseres Zulieferers.

Warum Weiderind und nicht Biorind?

Zu Beginn wollten wir auf den Biozug aufspringen, allerdings änderte sich unsere Meinung nach unzähligen Gesprächen mit Bauern und Metzgern, die uns alle einen sehr guten Einblick in die Fleischverarbeitungsindustrie gaben.

Uns ist wichtig, dass die Tiere Weiderinder sind, d.h. dass sie Bewegungsfreiheit haben und ausschließlich ihre natürliche Nahrung bekommen - Gras. Mittlerweile kommen immer mehr Studien zu Tage, die belegen, dass das Fleisch von natürlich gefütterten Weiderindern genauso gesund ist als "Biofleisch". Bio heißt in den meisten Fällen unmögliche Auflagen und enorme Kosten für die Bauern, aber garantiert nur sehr bedingt "glücklichere Kühe". Speziell für ein Produkt wie Jerky bedeutet "Bio" in den meisten Fällen, dass das Fleisch sehr alter, weiblicher Tiere verwendet wird. Natürlich steht dann "Bio" auf der Verpackung, nur die Produktqualität leidet darunter. Für unser Jerky verarbeiten wir daher magere Fleischstücke von Jungstieren.

Kurz gesagt: Dem Konsumenten - und auch uns - ist vor allem eine artgerechte Haltung, natürliche Fütterung, Bewegungsfreiheit, eine umweltbewußte Erzeugung sowie eine tierschutzgerechte Schlachtung und eine herausragende Fleischqualität wichtig.

Ist Simple Jerky frei von Glutamat?

Nein. Einige unsere Zutaten für unsere Marinaden (z.B. Worcestershiresauce) enthalten geringe Mengen von Glutamaten.

Verwendet ihr Geschmacksverstärker oder ander chemische/nicht natuerliche Zusätze?

NEIN!

Eignet sich euer Jerky für eine Ernährung gemäß der Paleo Diät?

Solange Jerky keine Zusätze, keinen Zucker, kein Soja und keine Chemie verwendet, ist es Paleo. Wir verwenden keine Zusätze, keine Chemie, allerdings enthalten unsere Flavors geringe Mengen an Zucker und Sojasauce. Also behaupten wir nicht, wie viele andere Hersteller, dass wir 100% Paleo-tauglich sind. Ob unser Jerky in eure Paleoernährung passt, müßt ihr selbst entscheiden - Simple Jerky ist 100% österreichisches Weiderind, KEINE Natriumnitrate, KEINE Phosphate, KEINE Geschmacksverstärker, KEINE anderen Zusätze.

Es gibt einige Jerky-Hersteller, die fast ausschließlich damit Werbung machen, dass sie Paleo sind. ;) ;) ;) Bis vor kurzem konnte man noch auf deren Website lesen, dass sehr wohl Natriumnitrate zur Herstellung verwendet werden. Zum jetzigen Zeitpunkt aber werden auf der besagten Seite keine Inhaltsstoffe mehr gelistet, sogar zwei Links, die "unabhängig" bestätigen sollen, dass deren Jerky Paleo entspricht, funktionieren nicht mehr............

Noch ein letztes Wort zu Paleo: wir haben Simple Jerky NICHT gegründet, weil wir der neuesten Trenddiät dienen wollen, die in zwei Jahren schon vergessen ist. Wir wollen das beste BEEF JERKY machen, ein sauberes, Qualitätsprodukt für Fleischliebhaber.

Was sind die durchschnittlichen Nährwerte von Simple Jerky?

Im Moment (Juni 2016) sind wir dabei, unsere Flavors von einem Labor auswerten zu lassen. Da allerdings Jerky weitgehend gleich produziert wird, haben wir schon Durchschnittswerte pro 100g:

Energie: 325 kcal
Eiweiß: 68,9 g

Kohlenhydrate: 2,6 g
Fett: 3,9 g

Ist Simple Jerky "authentisches" Beef Jerky?

Naja.....eine Hälfte des Simple Jerky Duos ist gebürtiger US-Amerikaner, der mit authentischem Beef Jerky aufwuchs. Man könnte also sagen: Authentischer geht es NICHT!

Leider machen viele den Fehler und verwechseln Billtong mit Beef Jerky und glauben daher, unser Jerky sei nicht "authentisch". Leute, Billtong und Beef Jerky sind zwei unterschiedliche Produkte! Leider muss ich wieder auf andere Hersteller hinweisen, die zwar Billtong produzieren, es aber Jerky nennen. Warum machen sie das? Weil Billtong weniger Aufwand bereitet und billiger produziert werden kann, der Begriff Jerky aber bekannter ist. Billtong wird in großen Streifen aufgehängt und luftgetrocknet. Jerky wird in kleine Streifen gschnitten und JEDER EINZELNE Streifen wird per Hand aufgelegt und das Ganze wird anschließend mit Temperatur luftgetrocknet. Auch bei den Rezepturen gibt es ebenfalls große Unterschiede. Daher ist Geschmack und Konsistenz dieser beiden Produkte unterschiedlich. Man macht ja schließlich auch nicht eine Currywurst und nennt sie Bosna ;)

_______________________________________________________________________

Wenn ihr weitere Fragen an uns habt, schreibt uns bitte eine Email (office@simplejerky.at) und wir stehen euch gerne zur Verfügung!

Zum guten Schluß haben wir hier noch einige, teils sehr lustige Fragen zusammengestellt, die uns im Laufe der Zeit tatsächlich und mit vollem Ernst auf Fachmessen und auf Märkten gestellt wurden und die uns immer wieder "etwas" verblüfft haben.

Ist das Schokolade?

Sind das Trockenfrüchte?

Ist das Tabak?

Ist das Jerky vegan?

Ist das vegetarisch?